/ Aktuelles   

 

Memorandum zu sozialen Aspekten einer nachhaltigen Landwirtschaft

Pressemitteilung 29.10.2021

Soziale Situation auf den Höfen bei der Transformation der Landwirtschaft stärker beachten!

Die „Plattform landwirtschaftliche Sozio-Ökonomie“ legt ein Memorandum zu sozialen Aspekten einer nachhaltigen Landwirtschaft vor.

Vertreter:innen aus Wissenschaft, Verbänden und landwirtschaftlichen Institutionen, die sich in der „Plattform landwirtschaftliche Sozio-Ökonomie“ zusammengeschlossen haben, fordern SPD, Grüne und FDP auf, in ihren Koalitionsverhandlungen zum Thema Landwirtschaft die sozialen Rahmenbedingungen stärker zu berücksichtigen. Die von der Landwirtschaftlichen Rentenbank geförderte Plattform hat ein Memorandum „Soziale Aspekte einer nachhaltigen Landwirtschaft“ vorgelegt. Es versteht sich als Petition zur Verankerung agrarsozialer Fragen im anstehenden Transformationsprozess der Landwirtschaft. Es geht in sieben Punkten auf Handlungs- und Forschnugsbedarf ein.

Hier finden Sie die ausführliche Pressemitteilung

Hier finden Sie das Memorandum "Soziale Aspekte einer nachhaltigen Landwirtschaft"

Hier geht's zur Plattform landwirtschaftliche Sozio-Ökonomie

 

gefördert von der landwirtschaftlichen Rentenbank


 

Landwirtschaft klimagerecht gestalten

Video-Workshop (Zoom)
Donnerstag, 18. November 2021
von 10.00 bis 13.00 Uhr

Es besteht enormer politischer Handlungsbedarf, um die Landwirtschaft klimagerecht zu gestalten. Aber wo anfangen und wo ansetzen? Ordnungsrecht, alte und neue Programme der Förderung klimagerechten Wirtschaftens, Qualitätsmärkte: Möglichkeiten gibt es viele.

Aber welche Instrumente sind wirklich praxistauglich? Welche sind effizient? Wo geht etwas ohne viel Bürokratie und ohne negative soziale und ökonomische Nebenwirkungen?

Um das zu diskutieren, lädt das AgrarBündnis zu einem Videoworkshop ein. Anhand von drei Vorträgen möchten wir über geeignete Instrumente diskutieren.

Die Dokumentation finden Sie hier.

gefördert von der Landwirtschaftlichen Rentenbank


 

 

 

Der kritische Agrarbericht 2021

Digitale Pressekonferenz

Präsentation der druckfrischen Ausgabe mit dem Schwerpunkt „Welt im Fieber - Klima & Wandel" und Stellungnahmen zur aktuellen Agrarpolitik

Berlin, Donnerstag, 21. Januar 2021

Klimawandel erfordert grundlegende Transformation des Agrar- und Ernährungssystems

AgrarBündnis präsentiert Kritischen Agrarbericht 2021

Das AgrarBündnis hat den Kritischen Agrarbericht 2021 im Rahmen der Digitalen Grünen Woche vorgestellt. Der Bericht versteht sich als „Buch zur Bewegung“ mit fundierter Kritik am derzeitigen Agrarsystem, aber auch guten Konzepten und Ideen wie es anders gehen könnte.Titel dieses umfassenden Jahrbuches ist diesmal „Welt im Fieber – Klima & Wandel.“ ...

Vollständige Pressemitteilung

Flyer mit dem gesamten Inhaltsverzeichnis des Kritischen Agrarberichts 2021

 ... und hier geht's zu allen Texten des Kritischen Agrarberichts 2021.